Auftakt nach Maß mit dem Obel

Der Obel sorgte im Kleinen Café in Uslar für einen Auftakt nach Maß bei der ersten Comedy-Lounge in diesem Jahr. Die Veranstaltungsreihe mit bekannten Stars aus der Comedy-Szene um Altmeister ,,Ausbilder Schmidt” garantiert bisher immer beste Unterhaltung. Lesen Sie mehr...

Dieser Westfale ist der Hammer • Obel im Kölner Senftöpfchen

Besagter Obel ist Hammer oder besser gesagt: der Hammer. Den einzigen Vorwurf, den man dem Westfalen nach seinem bejubelten Soloauftritt machen könnte, wäre der, dass er entgegen seiner launigen Ankündigung doch nicht bis zum Morgengrauen auf der Bühne geblieben ist. Lesen Sie mehr...

Der Obel blödelt auch übers Krümelmonster

Er schwelgt in der Nostalgie wie der Genießer im Whiskyduft. Er ist jung und bereit, sich auf Ostwestfalen einzulassen. Und er weiß was er tut, denn Obel kommt selber aus Hamm. Der Comedian mit Mut zur Hässlichkeit und mit Handpuppenfaibel war am Freitag im Haus Kavenstroth in Versmold zu erleben. Lesen Sie mehr...

Ein echter Hammer

Obel kann sie alle. Er ist zweifellos einer der besten Parodisten und Stimmen-Imitatoren unter den modernen Comedians. Lesen Sie mehr...

Ikea-Einkauf vermasselt die Sportschau

Der Kabarettist Obel zeigt sich in der erfrischenden Show „Auf Asche“ als Entertainer mit Reporter-Talent. Als Merkel verkleideter Gerhard Schröder nölt Andreas Obering mit heruntergezogenen Mundwinkeln Lesen Sie mehr...

Energievoll und authentisch

Lüdinghausen. Die „gefühlten 400 bis 500 Leute im Publikum“ lagen dem „Hammer“-Comedian schnell zu Füßen. Und das lag nicht an der Bühne, die er sogleich schmunzelnd zur „Erhöhung“ degradierte: „Der Obel“ alias Andreas Obering stattete dem Weinhaus Ricordo am Donnerstagabend einen Besuch ab und berauschte die Zuschauer mit seinem aktuellen Programm „Auf Asche“. Lesen Sie mehr...